Umnutzung einer Büro und -Lagerhalle

zum Projekt

Umnutzung Büro-/Lagerhalle

01 20 low  

Die in Göttingen-Rosdorf ursprünglich von einem Warenhaus-Konzern genutzte Lagerhalle mit einer Fläche von ca. 9.200 m² wurde umgeplant. Hier entstanden Produktions- und Lagerflächen sowie Büroeinheiten für ein Unternehmen aus der Verpackungsindustrie. Hierzu wurden entsprechende Anträge der Nutzungsänderung gestellt sowie die Planung und Koordinierung der Umbaumaßnahmen übernommen. Die brandschutztechnischen Ertüchtigungen, die durch die Bildung von Nutzungseinheiten erfoderlich waren, wurden begleitet.

     
Standort   Göttingen - Rosdorf, Niedersachsen
Gebäudetyp   Lagerhalle mit Büroflächen
Art   Umnutzung
Bruttogrundfläche   ca. 9.200 m²
BRI   ca. 48.500 m³
Grundstücksfläche   ca. 19.200 m²
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI, Projektsteuerung
     

 

  Fotos