B11

07 15 lq

 

 

 

Scheinbar wie ein Umhang legt  sich die neue Gebäudehülle um das sanierte Wohnhaus. Mittels Wellplatten an Wand- und Dachflächen erhielt das am Waldrand gelegene Fachwerkhaus eine neue wärmedämmende Haut. Das Gebäude wurde entkernt und u.a. mit neuen großflächigen Fenstern ausgestattet. Im Inneren reduziert sich der Entwurf auf das Wesentliche und lässt Einblicke in die Geschichte des Hauses zu.

     
Standort   Landkreis Göttingen
Gebäudetyp   Fachwerkgebäude, Bestand
Denkmal   nein
Art   Umbau / Modernisierung
Nutzfläche   ca. 110 m²
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
Planungsbeginn   2013
Fertigstellung   2015
     

 

  Fotos

  Fotos



  Fotos, vor dem Umbau


  Zeichnungen