Neubau Rathaus

 

 

 

Die durch den Abriss der baufälligen Gebäude entstandene städtebauliche Lücke am Kirchplatz soll mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes der Stadt Dassel wieder geschlossen werden. Bewusst wurde als Standort der Stadtkern, umschlossen von Ratskeller und St. Laurentiuskirche, gewählt. Neue Impulse für die Altstadt sollen so gesetzt werden.

Kleiner, kompakter und wirtschaftlich soll das barrierefrei zugängliche Gebäude enstehen. Es erhält einen Personenaufzug und wird ohne Kellergeschoss auskommen. Flächen im Spitzboden werden für die Unterbringung der Gebäudetechnik und u. A. als Archiv genutzt. Das Bürgerbüro ist im Erdgeschoss geplant, dort wird auch ein barrierefreies Behinderten-WC errichtet.

Das Verwaltungsgebäude soll unter Verwendung
moderner Baumaterialen entstehen und einen hohen energietechnischen Standard erreichen. Dachform und Kubatur lehnen sich an die vorherigen, abgebrochenen Häuser an. Die Dacheindeckung soll im ortstypischen Tonziegel erfolgen. Für die Fassade sind Sandstein und
sandsteinfarbige Putzstrukturen vorgesehen.

     
Standort   Stadt Dassel, Landkreis Northeim
Gebäudetyp   Neubau
Denkmal   nein / Umgebungsschutz (Stadtkern)
Art   Verwaltungsgebäude, öffentlich
Nutzfläche   ca. 800 m²
Leistungen   Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
Planungsbeginn   2015
Fertigstellung   2018