Neubau Rathaus

 

 

 

Die durch den Abriss der baufälligen Gebäude entstandene städtebauliche Lücke am Kirchplatz soll mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes der Stadt Dassel wieder geschlossen werden. Bewusst wurde als Standort der Stadtkern, umschlossen von Ratskeller und St. Laurentiuskirche, gewählt. Neue Impulse für die Altstadt sollen so gesetzt werden.

Kleiner, kompakter und wirtschaftlich soll das barrierefrei zugängliche Gebäude enstehen. Es erhält einen Personenaufzug und wird ohne Kellergeschoss auskommen. Flächen im Spitzboden werden für die Unterbringung der Gebäudetechnik und u. A. als Archiv genutzt. Das Bürgerbüro ist im Erdgeschoss geplant, dort wird auch ein barrierefreies Behinderten-WC errichtet.

Das Verwaltungsgebäude soll unter Verwendung
moderner Baumaterialen entstehen und einen hohen energietechnischen Standard erreichen. Dachform und Kubatur lehnen sich an die vorherigen, abgebrochenen Häuser an. Die Dacheindeckung soll im ortstypischen Tonziegel erfolgen. Für die Fassade sind Sandstein und
sandsteinfarbige Putzstrukturen vorgesehen.

     
Standort   Stadt Dassel, Landkreis Northeim
Gebäudetyp   Neubau
Denkmal   nein / Umgebungsschutz (Stadtkern)
Art   Verwaltungsgebäude, öffentlich
Nutzfläche   ca. 800 m²
Leistungen   Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
Planungsbeginn   2015
Fertigstellung   2018
     

 

 

Römerschlacht am Harzhorn

Einsehbar von der Autobahn 7 und der Bundesstraße 248 soll mit der neuen Harzhorn-Architektur der nördliche Eintritt in den Landkreis Northeim bezeichnet und dem Thema der „Römerschlacht am Harzhorn“ dauerhaft eine Gestalt verliehen werden.  

Der Entwurf vermittelt sich im Wesentlichen durch die strenge Formensprache zweier  – „aus dem Erdreich stoßenden“ – skulpturalen Wandscheiben und deren Materialität. Ein rustikales Eichen-Vollholz gegen ein goldfarbenes Metall sollen hier die Brisanz des Ortes und damit das Thema der Schlacht Germanen gegen Römer vermitteln. Das „Harzhorn-Corporate-Architecture“-Konzept ist auch Grundlage für einen im Wald gelegenen Informationspfad. Dort soll den Besuchern auf sogenannten „Point-of-Views“ direkt vor Ort des Geschehens das Historische erläutert werden.

Geplant sind öffentlich zugängliche Bereiche, aber auch ein Ausstellungsraum in dem z.B. Führungen beginnen und in dem u.a. Repliken der Prospektionen ausgestellt werden. Die Ausstellung wird zweisprachig (Deutsch und Englisch) realisiert. Erweiterungen sind mittels digitaler Technik (z.B. Filmsequenzen, Akustik usw.) in Planung.

Gebäudetyp Neubau
Art Informationsarchitektur/
Ausstellungskonzept
Denkmal nein
Standort Harzhorn bei Kalefeld, Landkreis Northeim
Auftraggeber Landkreis Northeim
Leistungen Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
Ausstellungs- und Informationskonzept
Corporate Design
Entwurf, Planung, Umsetzung
Besonderes Teilnahme am Tag der Architektur 2014

 

Informationsarchitektur 2015




Infogebäude 2014

 

Eröffnung Infopfad 2013

 

Visualisierungen POV I

 

Visualisierungen POVS / Lage

 

 

Neubau einer Kindertagesstätte

11 14 low 

 

Der Neubau einer Kindertagesstätte wurde auf einem historischen Fundament errichtet. Dazu musste das vorhandene Gemeindehaus weichen. Mit einem hohen Vorfertigungsgrad (Holzrahmenbauweise) konnte das Gebäude innerhalb kurzer Bauzeit entstehen. Die Räume sind offen und mit einem hohen Wert auf Bauökologie gestaltet.

 

     
Bauherr   St. Vitus Kirchengemeinde Solling
Standort   Schoningen
Gebäudetyp   Neubau, Holzrahmenbauweise
Art   Kindertagesstätte
Fertigstellung   Oktober 2014
Leistungen   Leistungsphasen 1-7 nach HOAI
     

 

  Fotos (nach dem Bau)

  Fotos (Bauphase)

  3D-Visualisierungen

 

Energetische Sanierung

  Im Auftrag des Landkreises Northeim wurden an der Rainald-van-Dassel Realschule energetische Sanierungmaßnahmen geplant und umgesetzt. Die freigegebenen Mittel für die Maßnahmen stammen aus dem Konjunkturpaket II. Im Bezug auf die Nachaltigkeit der Maßnahmen wurde beispielsweise auf eine optimale Ökobilanz verwendeter Baustoffe Wert gelegt - ein Recycling der Dachbahnen ist für spätere Generationen problemlos, Wärmedämmmaßnahmen senken den Energieverbrauch.
     
Auftraggeber   Landkreis Northeim, FB Gebäudemanagement
Standort   Stadt Dassel, Niedersachsen
Gebäudetyp   Schulgebäude
Art   Energetische Sanierung Dach und Fassade
Planungsbeginn   September 2009
Fertigstellung   Mai 2010
Leistungen   Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
     

 

  Fotos

 

 

Kulturbahnhof

   
     
Auftraggeber   Stadt Uslar
Standort   Stadt Uslar, Niedersachsen
Gebäudetyp   ehem. Bahnhofsgebäude
Art   Vollsanierung und Umnutzung
Nutzung   Kultur und Veranstaltung
Denkmal   ja
Fertigstellung   2003
Leistungen   Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
     

 

  Fotos

 

 

Neubau eines Kindergarten

 

 

 

     
Auftraggeber   Öffentlich
Gebäudetyp   Neubau, Massivbauweise
Art   Kindergarten
Leistungen   Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
     

 

  Fotos

 

 


 

weitere Projekte

Erweiterung einer Grundschule

  
     
Standort   Stadt Uslar, Niedersachsen
Gebäudetyp   Schulbauten
Art   Neubau, Massivbauweise
Fertigstellung   1995
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

   Fotos

 


 

Neubau eines Stadiongebäudes

  
     
Standort   Stadt Uslar, Niedersachsen
Gebäudetyp   Sportstätten
Art   Neubau, Massivbauweise
Fertigstellung   1994
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

   Fotos